Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1. Datenschutz

Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung gegebenenfalls an verbundene Unternehmen (z.B. Transportunternehmen) weiter gegeben. Bei der Datenverarbeitung werden Ihre schutzwürdigen Belange gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

 

2. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von C&D Jens Große.

 

3. Preise

Die ausgewiesenen Preise enthalten bereits die aktuelle gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Möglichkeit zum Skontoabzug besteht nicht. Für eventuelle Fehler bei der Preisangabe übernimmt C&D Jens Große keine Haftung.

 

4. Mindestbestellwert/Versandkosten je Bestellung

Der Mindestbestellwert beträgt 25,- €. Hinzu kommen Versandkosten in Höhe des tatsächlichen Aufwandes, aber mindestens von 4,50 €.
Ab einem Bestellwert von 250,- € liefert C&D Jens Große porto- und versandkostenfrei innerhalb Deutschlands.

 

5. Zahlung

Die Bezahlung der Waren erfolgt per Vorkasse.

 

6. Lieferung

Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung nach Anfertigung an die in der Bestellung angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich und schriftlich zugesagt worden ist.

Sollte ein bestimmter Artikel nicht lieferbar sein, sind wir berechtigt, uns von der Vertragspflicht zur Lieferung zu lösen. Im Falle der Nichtverfügbarkeit werden Sie informiert. C&D Jens Große verpflichtet sich in diesem Falle etwa erhaltene Gegenleistungen zu erstatten.

 

7. Gewährleistung

Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, so reklamieren Sie bitte solche Fehler sofort gegenüber C&D Jens Große.

Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für Ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen. Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Kaufsache gelten nach Ihrer Wahl die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, auf Mangelbeseitigung/Neulieferung sowie – bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen – die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadenersatz, einschließlich des Ersatzes des Schadens statt der Erfüllung sowie des Ersatzes etwa vergeblicher Aufwendungen.

 

8. Salvatorische Klausel

Sollten einige Bestimmungen dieser Vereinbarung ganz oder teilweise nicht gültig sein, so wird hiervon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt, Eine solche Bestimmung ist so zu ergänzen oder zu ersetzen, dass der mit ihr beabsichtigte wirtschaftliche Zweck erreicht wird.